Starcraft2 Editor + Battlenet 2.0 (BlizzCon 2009)

Dieses Thema im Forum 'StarCraft 2' wurde von Oni Zyntex gestartet, 23 August 2009.



  1. In diesem Video werden einige Möglichkeiten des Starcraft2 Editors vorgestellt. Das ist auf jeden einen Blick wert.


    In Kombination mit der Ankündigung das es einen "Shop" im Battlenet geben wird, der für Fanprojekte gedacht ist, denke ich kann man einiges von SC2 und den daraus entstehenden Sprößlingen erwarten. Denn zukünftig können Fanprojekte ihre Kreationen im Battlenet verkaufen. Einige werden das möglicherweise kritisch sehen. Ich find das aber Super. Die Qualität der Mods wird darunter sicher nicht leiden sondern wenn überhaupt wird die Qualität davon sehr profitieren.
  2. Golan Standby

    War deswegen bis 3.00 früh wach um mir das ganze anzusehn und ich muss einfach sagen WOW (nicht World of Warcraft ;) )

    Die Funktionen die sie vorgestellt haben, waren schon der Hammer (sieht man ja im Video, ich freue mich schon auf SC2 DoTA oder ähnliches) und beim Q&A danach kamen auch noch ein paar Informationen, so soll es möglich sein Maps miteinander zu verknüpfen, sodass du z.b. wie in einer Kampagne die eine schaffst und dann sofort mit der 2. weiter machst oder man soll zwischen 2 Maps hin und herspringen können (z.b. bei einer RPG Map wenn man einen Dungeon betritt). Jedoch hat er sich dazu nicht 100% klar geäußert also alles ohne Gewähr.

    Inventory wurde auch hinzugefügt, auch wenn man es für Starcraft 2 nicht braucht jedoch für die Mapmakerleute soll es sehr intressant sein.

    Was vielleicht nicht so auffällt aber in Starcraft gibts es nur 2 Ebenen (Grundebene und eine erhöhte Ebene). In Starcraft 2 hab ich mittlerweile schon 3 bzw 4 verschiedene Ebenen gesehn (leider hat dazu keiner eine Frage gestellt) was für spätere Maps recht intressant sein dürfte. Auch kann man Licht verändern oder Grässer (leider hab ich nicht mehr im Kopf was genau zu verändern war jedoch heisst es von den Entwicklern immer ALLES).

    Man soll auch eigene Texturen miteinfügen können und so zum Teil in komplett neues Game miteinbringen (es gibt ja in WC3 Dota ähnliche Maps mit Naruto Texturen, das soll noch besser und einfacher gehn).

    Blizzard kann auch sehn wer die Maps erstellt und ins Netz gestellt hat und kann sich (falls ihnen die Map gefällt) direkt ansprechen (es wurde gesagt das 1/3 der Entwickler für den Editor aus der Modderszene kommen die Blizzard angesprochen hat wegen den Maps). Auch kann man Maps bewerten und man sieht wie Populär sie ist. Wenn einem etwas aufällt das verboten ist (rechtsradikale Parolen oder anders ... entschuldigt das ausgelutschte Beispiel) kann man das melden. Wenn genug Meldungen da sind wird sich nen Gamemaster die Map ansehn und ggf. löschen.
  3. klingt auf jedenfall nach nem langen Leben von SC2